FANDOM


Auferstehung ist eine Zusammenstellung mehrerer Kurzgeschichten von Toa-Nuva, die von dem Tod und der ungewollten Wiederbelebung von Toa Tuyet erzählt. Die Geschichten spielen im Paralleluniversum von The Kingdom.

  • Das Leben vor dem Tod: Diese Geschichte erzählt aus Tuyet's Sicht von ihrer Zeit in der Grube und ihrem Tod bei der Großen Katastrophe.
  • Matoro's Scheitern: Die Toa Inika versuchen, Mata Nui wiederzubeleben. Matoro zögert jedoch und deshalb versucht Hahli, seine Aufgabe zu übernehmen.
  • Nach Hause: Tuyet wird wiederbelebt und überlegt, was sie tun soll. Da sie so gut wie keine Erinnerungen mehr an ihre Vergangenheit hat, folgt sie einfach ihrem Gefühl, um "nach Hause" zu kommen.
  • Jaller's Begegnung: Jaller versucht verstört, Takanuva davon zu erzählen, wie er bei seinem letzten Rundgang auf Metru Nui auf Tuyet getroffen ist, doch fast niemand nimmt ihn ernst.
  • Takanuva's Aufzeichnung: Bevor Takanuva seine Kräfte an sechs neue Matoraner weitergibt, schreibt er die wichtigsten Ereignisse nach Mata Nui's Tod nieder und erwähnt dabei auch Jaller's Begegnung mit Tuyet.