FANDOM


Ich weiß, das dieser Epos sehr kurz ist, aber wenn man Epen als Kapitel bezeichnet, dann ist das hier nur der Prolog....

Explosion

Prolog

“Als die Großen Wesen das Universum schufen, erschufen sie sie mit ewigem Leben. Als einige Jahrtausende danach das Universum mit hunderten von alten, schwachen Turaga und Matoranern bevölkert war, überlegten sie sich eine Möglichkeit, diese zu beseitigen. So schufen sie Silve, den sie in das Universum schickten, um die alten zu beseitigen und die Welt den jungen Bionicle zu überlassen.“ (Chroniken des Todes, Buch 1; Geschichte des Todes)

Kapitel 1: Übungen

Silve stand auf, er blickte sich um und bemerkte, dass er in einem Wald war. Er spürte etwas in den Bäumen. Er spürte deren Leben, dass ihn mit Abscheu erfüllte. Von Verachtung getrieben hob er seinen Stab, aus dessen Spitze eine Art schwarze Wolke austrat, der jegliche Wärme zu fehlen schien. Sie breitete sich aus und alle Pflanzen, die von ihr berührt wurden verdorrten und ließen ihr Leben dieser nicht zu sättigenden Wolke. Je mehr Leben von ihr ausgelöscht wurden, desto stärker fühlte sich Silve. Nach einiger Zeit befahl Silve der Wolke sich wieder in seinen Stab begeben. Zum zweiten Mal sah sich der Toa des Todes um und blickte nun auf eine verdorrte Landschaft aus zerstörten Bäumen und Büschen. ZUfrieden schritt er aus dem Ödland hinaus und erblickte dabei einen alten grünen Matoraner, der sich die Verwüstung ansah. SIlve ging auf ihn zu und legte ihm die Hand auf die Schulter. Der Alte drehte sich um, doch bevor er Silve erblickte rollten seine Pupillen nach oben und er kippte leblos um. Silve lächelte kurz, dann fragte er sich selbst, ob er wohl nur töten konnte. Er konzentrierte sich auf den Matoranerkörper, der vor ihm lag und stellte sich vor, er würde aufstehen.
Er tat es nicht...
Nun versuchte er es anders. Er streckte seine mentalen Arme nach der Leiche aus und "griff" mit ihnen nach dem Todesgefühl, das er verspürte, und stellte sich vor, dieses Todesfeld würde aufstehen.
Dieses Mal klappte es!
Silve ließ die Leiche fallen und setzte seinen Weg fort.

Die Versammlung

Kurz darauf landete er in einem kleinen Dorf. Als er es betreten wollte kam ihm ein sehr alter Turaga entgegen, der kaum noch laufen konnte.
"Fremder, was tust du in unserem Dorf?", fragte er mit zittriger Stimme.
Silve wollte gerade seinen Stab heben um ihn zu töten, als er eine bessere Idee hatte.
"Trommle die Dorfbewohner zusammen!", befahl er ihm "Ich habe gute Nachrichten für euch!"

Kurz darauf war das gesamte Dorf auf einer Art Marktplatz zusammengekommen und erwartete die Ansprache des Fremden, der versprochen hatte, ihnen gute Nachrichten zu bringen. Silve schritt auf eine Tribüne zu, die sie aus einigen Tischen gebaut hatten, um seinen Auftritt zu würdigen. Silve sprang ohne Schwierigkeit auf diese Tribüne.
"Was ist denn jetzt die Nachricht, Fremder?", fragte ein sehr alter grüner Matoraner.
"Ich werde euch von euren Schmerzen und Leiden erlösen, die das Alter mit sich bringt!", rief Silve und riss seinen Stab in die Luft, aus dem nun wieder diese kalte Wolke kam. Die Matoraner um ihn herum kippten um und waren tot, bevor sie den Boden berührten. Ein finsteres Lächeln umspielte Silves Lippen [Falls Bionicle welche haben], als er die Wolke nicht zurückzog, sondern sich immner weiter ausbreiten ließ.

Epilog

"Und diese Wolke breitete sich nun über das gesamte Universum, sowie über alle Nebenuniversen aus. Und hinterließ dort Tod und Verderben. Doch je weiter sich der Nebel ausbreitete, desto schwächer wurde er auch. Schließlich war er nur noch so stark, dass er den Tod ermöglichte. Das bedeutet, er fürhte den Tod, so wie man ihn heute kennt in die Welt ein.
Damit war Silves Hauptaufgabe erfüllt und er widmete sich nun nur noch der Jagd nach den sogenannten Lebensreitern [Siehe Glossar: Todesreiter]." (Chroniken des Todes, Buch 1; Geschichte des Todes)‘‘

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki