Fandom

ToWFF

Brothers of Destiny

598Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion7 Teilen

Prolog

Es wird eine neue Ära über uns herreinbrechen. Sie wird alles mitreißen, alles zerstören - Vezon

1. Kapitel

"Stopp !" schrie Hewkii. Matoro hielt inne und sah ihn fragend an. Hewkii schrie immer noch "Hör endlich auf. Die Verteidigungsanlagen die da installierst haben viele Fehler".
***
"Ich tu doch mein bestes, und wenigstens probiere ich etwas gegen den Einfallder Priaka" verteidigte sich der aufgebrachte Matoro. "Es wäre besser du tust gar nichts den diese Verteidigungsanlagen bringen die Piraka höchstens zum Lachen. Sogar ich lach darüber: HAHA!!" brüllte Hewkii und brachte anstelle eines Lachens eher ein Knurren heraus. "Achso du lachst, mal sehen ob danach noch immer lachen wirst" drohte Matoro. "Wohnach??" fragte Hewkii. "Na DANACH!!!" brüllte Matoro und knallte dem Toa des Steines die Faust ins Gesicht. Toa Hewkii krachte 2 m weiter in eine Wandund hinterließ einen großen Krater.
***
Zaktan schlich durch den großen Dschungel von Kopo-Spha. Er gab sich nicht mal Mühe nicht erwischt zu werden. Die Schlange schwang sich mit Leichtigkeit auf einen Baum. Er hatte eine Ahnung das Beute auf dem Weg war. Er hatte Recht, aber es war keine leichte Beute....

2. Kapitel

... Kongu wurde von hinten angefallen. Erst musste er einen Schuss des Zamor-Werfers ertragen und dann auch noch die drei goldenen Scheren. Als er schließlich am Boden lag setzte Zaktan noch seinen Fuß auf den Rücken des Toas und war sich sicher triumphiert zu haben...
***
...als ihn plötzlich ein Erdklumpen am Hinterkopf traf. Der Werfer musste ernorme Kraft besitzen da Zaktan 1m weiter in den Dreck flog und der Erdklumpen einen Durchmesser von max. 10 cm hatte. Als Zaktan sich wieder aufrappeln wollte traf ihn der harte Schlag eines Streitkolbens. Zaktan wurde durch die Wucht des Schlages ca. einen Meter tiefer in den festen Boden hinein geschmettert.
***
" Man nennt mich .... NUPARU" schrie der Werfer und Schläger." Ich bin der Toa der Erde und Anführer der Toa Inika". Er ging zu Kongu und half diesem auf die Beine. Zaktan lag am Boden und rührte sich nicht. Kongu fragte " Ist der tot ?". "Nein ich glaube nicht, aber es hilft uns zu wissen das die Piraka hier sind", antwortete Nuparu. "Warnen wir die anderen. Zaktan wird Verstärkung holen, und wir müssen auf einen Kampf vorbereitet sein" schlug Kongu vor. " Da bin ich deiner Meinung" stimmte Nuparu zu.
***
Zaktan war nach diesem Kampf sofort zu seinen Mitstreitern gerannt und berichtete ihnen von seiner ´Niederlage. Vezok, der Anführer, war höchst erfreut zu wissen das die Toa Zaktan nur zu zweit besiegen konnten. Er forderte Avak auf soforgt nach Hewkii zu suchen und diesen auszuschalten. Als Hinterhalt wollte er Reidak mitschocken. Als Avak schon ungefähr zwei Stunden im Kopo-He Gebiet verbracht hatte sah er von seinem Versteck aus endlich Hewkii. Der Piraka lud seinen Zamor Werfer auf und schoss gezielt auf Hewkii. Dieser wurde von der Explosion mehrere Meter weit ihn eine Wand geschleudert,fiel danach zu Bodenund rührte sich nicht mehr. Als Avak mit seinem Hammer hinlaufen und ihn zerquetschen wollte traf ihn ein Erdklumpen...
***
... und er flog in den Dreck. Als Nuparu ihn mit dem Streitkolben erledigen wollte, tauchte Reidak hinter ihm auf und verpasste ihm seine Säge. Nuparu lag am Boden und wand sich vor Schmerzen. Reidak wollte Avak aufhelfen als ihn ein gewaltiger Feuer-Schwall traf und zerstörte. Das Ende von Reidak ging so schnell und so schmerzvoll, Jaller konte stolz auf sich sein. Avak konnte sich in der Zwischenzeit wieder aufrappeln und stand nun Nuparu, Hewkii und Jaller gegenüber. Hewkii war zwar wieder bei Bewusstsein aber er konnte noch nicht wirklich kämpfen. Bei nuparu sah es besser aus, der war wieder auf den Beinen. Avak schoss mit dem Zamorkugelwerfer auf Nuparu, welcher diese mit seinem Kolben abwehrte. Jaller schoss wieder einen gigantischen Feuerschwall auf Avak der auch diesen zerbröselte..

3. Kapitel

"Ein dreifaches Hoch auf Jaller!!!" schrie Nuparu. Die Menge von den gesamten Matoran auf Kopo-Spha schrie lauthals. Nuparu brüllte weiter:"Jaller für diese großartige Leistung sind wir die zu Dank verpflichtet und ich werde dir ein angemessenes Dankesgeschenk überreichen.". "Bitte keine Geschenke" jammerte Jaller. "Du weißt doch noch gar nicht was du bekommen wirst. Ich und die anderen haben darüber abgestimmt und waren uns sofort einig.....Du wirst der neue Anführer der Toa Inika!!!!, schrie Nuparu in die Menge und zu Jaller. "Waaaaaaaaaaaas ich.... nein nein nein nein nein. Ich kann das doch gar nicht, es ist Tradition das der stärkste Toa Anführer ist." brachte Jaller unter Tränen heraus. " Du bist der stärkste, du bist der neue Anführer, also hör auf am Boden rumzusitzen steh auf und trags mit Fassung." sagte Nuparu zu Jaller. Jaller richtete sich auf und nickte

5 Tage später
"Toa die Geschichte wiederholt sich. Vor tausenden von Jahren vielen die Barraki hier ein. Damals war ich noch Toa und wir hielten sie auf. Aber übrig geblieben bin nur ich. Ich werde euch erzählen wieso. Sie hatt"Turaga Lesovikk fiel um. Durch das zersplitterte Fenster des Hauses grinste Hakann." Wir konnten ihn nicht fertig erzählen lassen...leider HAHAHA! Eure Verteidungsanlagen waren wirklich höchst amüsant" lachte Hakann. Hewkii warf Matoro einen unendlich bösen Blick zu. "Jetzt müssen wir euch auch noch aus dem Weg räumen. Und das werde ich gleich mal tun" Sagte Hakann.
***
Als er den Satz vollendet hatte, schlug ihm Hahli mit ihrer Harpune in den Magen. Hakann ging mit einem Stöhnen zu Boden. "Der plappert so schnell nicht mehr unverständliches Zeug " sagte Hahli. Doch Hakanns stöhnen blieb nicht unbemerkt. Vezok drehte sich fuchsteufelswild über den jämmerlichen Fall von Hakann zu diesem um und erledigte ihn mit seiner Waffe. Jetzt waren nur noch drei Piraka übrig. Die Toa hatten den entscheidenden Vorteil der Übermacht. Vezok pfiff die beiden anderen Piraka zu sich und gemeinsam stürzten sie sich auf die Toa....
***
....doch sie hatten nicht den Hauch einer Chance.Jaller fegte Thok mit einem Feuerschwall vom Platz und Zaktan wurde von einem gezielten Kopfschlag, der Nuparus Kolben entsprang, getötet. Als Vezok allein dastand, und von allen Toan umzingelt war, begann er zu leuchten. Er hatte die Maske des Lebens in den Händen und wollte sich stärken. Aber anstatt stärker zu werden, quetschte sich jemand anderes aus ihm heraus. Vezon.

4. Kapitel

Vezon stand vor ihnen die Maske des Lebens in der Hand. "All die Jahre war ich in diesem Idioten gefangen. Ich war gefangen aber nun bin ich endlich frei!!"schrie Vezon. Er fügte sich die Maske des Lebens am Hinterkopf ein. "Ich werde die Kraft von Vezok zu meiner machen, ich werde alle Piraka absorbieren!" brüllte Vezon weiter. Als Vezon alle absorbiert hatte, was nicht sehr lange dauerte, standen die Toa immer noch da und glotzten ihn an. Es sah schon ganz lustig aus wie Vezon herumhüpfte und lachte, man konnte sich fast Rumpelstilzchen vorstellen. Doch plötzlich pfiff Vezon und man hörte ein ohrenbetäubendes Brüllen. Der Kardas-Drache stampfte durch den nahegelegenen Wald zu Vezon. Kardas stieß noch mal ein gewaltiges Gebrüll aus. Vezon schwang sich auf den Rücken des Drachen und schrie "Kardas verbrenne sie sofort." Jaller akivierte sofort seine Maske des Feuerwiderstands. Gerade noch rechtzeitig denn schon traf Jaller ein Feuerstoß von der 10 fachen Kraft die Jaller aufgebracht hätte. Kongu begann sofort zu schießen. Er war ein recht guter Armbrustschütze und traf deßhalb Kardas genau an den Flügeln. Dieser brüllte vor Schmerzen. Nuparu sah seine Chance und konzentrierte seine ganze Energie...
***
...und formte einen Nova Blast der Kardas mit einem Schlag zerstörte. Vezon stand jedoch auf und absorbierte die reste von Kardas. Er wuchs und man sah ihm an das er mächtiger wurde. Und das letzte das die Toa sahen war eine gewaltige Explosion, die alles zerstörte - auch die Ignika und somit alles Leben.
thumb|500px|right|Titelsong zu der Story

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki