FANDOM


How Kyoshi was Forgotten

How Kyoshi was Forgotten (Wie Kyoshi vergessen wurde) ist eine Kurzgeschichte von Bioniclemaster724, in der die Vergangenheit der Insel "Kyoshi" erzählt wird, und wie die Insel vergessen werden konnte, obwohl sie damals der Ausbildungsplatz der größten Helden war.


Es gab einen lauten Knall. Kyoshi drückte ihren Hut schützend auf ihren Kopf und schloss für einen Augenblick die Augen. Er war hinter ihr her, sie wusste nicht was er von ihr wollte, sie hatte ihn noch nie zuvor gesehen, doch anscheinend hatte er vor sie zu töten. Seitdem dieses Wesen auf ihrer Insel war verursachte es nichts als Ärger. Nun sprang Kyoshi hinter einen Stein und schleuderte diesen in Richtung Angrifer, dieser war allerdings verschwunden. Dann spürte Kyoshi den warmen Atem in ihrem Nacken. Auf ein mal zog ihr ganzes Leben an ihr vorbei.

***

"Wir brauchen deine Hilfe, du bist die stärkste Toa der Elektrizität, die ich kenne und wir brauchen elektrizität in der Grube." Sagte die Schwarz-Silber-Gepanzerte Gestalt, die vor Kyoshi stand. Das Wesen war Hydraxon und ein guter Bekannter von Kyoshi.

"Gut, aber nur weil du es bist." Sagte Kyoshi lachend. Hydraxon öffnete die Tür des U-Bootes und fuhr mit Kyoshi auf den Grund des Meeres in der Nähe von Voya Nui. "Wie lang sind wir noch unterwegs?" Fragte Kyoshi. Auf ein mal hielt das U-Boot an. "Was machen wir hier?"

"Wir sind da." Sagte Hydraxon und setzte Kyoshi einen Unter-Wasser-Helm auf. Wenig später befand sie sich in einem Unter-Wasser-Gefängnis und verschweißte einige Leitungen, die dafür sorgten, dass kein Wasser in das Gefängnis laufen konnte. Einige Monate voller Arbeit später war Kyoshi wieder an der Oberfläche Voya Nuis. "Du hast gute Arbeit geleistet, und natürlich wirst du dafür belohnt!" Sagte Hydraxon und brachte Kyoshi mit einem Boot an die Küste einer Insel. "Diese Insel ist nun ganz deins!"

"Ich bekomme meine eigene Insel?"

"Ja, Kyoshi. Du darfst damit machen was du willst." Sagte Hydraxon und verschwand. Kyoshi sah sich um und begann zu lachen, dann tanzte sie und drehte sich im Kreis, schließlich lies sie sich in das frische Graß fallen, doch was war das? Der Himmel schien näher zu kommen, Kyoshi hatte eine Vision. Sie sah ein gigantisches Wesen vor sich, eine Art Drache mit drei Köpfen und eine weitere Gestalt mit einem Hut und einem Schleier. Der Drache öffnete sein Maul und sperrte die Hut-Gestalt ein, dann wecheslte der Standort und Kyoshi sah sich selbst, wie sie ein Elektromagnetisches Feld um die Insel erstellte. Die Vison verschwand.

"Okay, ich hab verstanden!" Sagte Kyoshi und erstelle dieses Elektromagnetische Feld, sofort wurde das Graß zu Sand. Ein Jahr verging, in dem sich die Bevölkerung von Kyoshi von null auf über 1000 gesteigert hatte. "Morgen ist der Jahrestag der Insel. Ich freue mich schon auf das Fest." Sagte Kyoshi, die gerade von ihrem Training kam. Neben ihr lief eine Matoranerin namens Adora. Die Nacht brach herein und die Matoraner schliefen - ausnahmslos, was ziemlich seltsam war. In dieser Nacht geschah etwas seltsamens, das Elektroenergiefeld veränderte die Genetischen gegebenheiten der Matoraner und als sie am nächsten Morgen aufwachten waren sie Toa.

***

Suki öffnete die Augen und bemerkte gleich, dass etwas anders war, dachte sich aber nichts dabei. Sie stand auf und da viel es ihr auf, sie sah die Welt von einer ganz anderen Höhe aus. Sie sah an sich herunter und begann zu schreien. Nun hörte sie es auch, von überall her kamen verwunderte Schreie. Sie rannte auf den Marktplatz, wo schon eine Menge Toa standen, Kyoshi in ihrer Mitte.

"Beruhigt euch! Beruhigt euch! Ich weiß nicht was dafür verantwortlich ist aber..." In diesem Moment hatte Kyoshi erneut eine Vision. Sie sah das Drachen-Wesen, sich selbst und eine in Schatten Gehüllte gestalt, die die Form eines Toa hatte. Dann sah sie, wie eine weitere Gestalt zu dem Drachen-Wesen kam. Auf ein mal wechselte der Standort zum Marktplatz von Kyoshi, wo sie eine Statue sah von dem Toa mit dem Hut. Dann sah sie wie die Bewohner von Kyoshi in Arenen und Sportplätzen kampftechniken entwickelten. Dann endete die Vision. Kyoshi öffnete ihre Augen und fand sich in einem Krankenzimmer wieder.

"Endlich bist du aufgewacht... ich konnte die Bewohner zwar beruhigen, aber du musst uns erklären was passiert ist!" Sagte eine Toa, die neben ihr auf einem Stuhl saß. Die Toa hieß Toph und half Kyoshi nun auf. Kyoshi ging auf den Marktplatz, wo immernoch die aufgebrachten Toa standen.

"Hört mir zu, alles was passiert ist passierte aus einem einfachen Grund, der nicht anzuzweifeln ist: Bestimmung! Und unsere Bestimmung hat mir etwas prophezeit! Unsere Insel wird nicht länger ein bedeutungsloser Fleck auf einer Landkarte sein, sondern das größte Kampftechniken-ausbildungslager des Universums!" Schrie Kyoshi. Eine Sekunde lang war es komplett leise, dann begannen die Toa zu jubeln.

***

Kyohsi lag auf dem Boden, ihre Lebensgeschichte berührte sie, und sie wollte auf gar keinen Fall von einer fremden Gestalt getötet werden. Also beschloss sie etwas dramatisches zu tun. Innerhalb der letzten Jahre hatte sie gelernt alle Elemente zu kontrollieren. Sie sah die Fratze lächelnd an, die nun auf sie zutrottete. Die rot-leuchtenden Augen war das letzte was Kyoshi sah bevor es dunkel wurde!

Charaktere


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki