FANDOM


Kopeke
Kopeke
Kanohi-Maske: Matatu
Waffe/-n: Kohliischläger


Beruf: Chronist, Kohlii-Spieler
Zugehörigkeit: Chronisten-Gruppe, Ko-Koro-Kohlii-Team, Bündnis der Angst
Zustand: Lebendig

Biographie

Auf Metru Nui

Als Karzahni herrschte, wurde Kopeke wie alle anderen Matoraner versklavt. Toa Jovans Team konnte Karzahni jedoch besiegen und alle Matoraner nach Metru Nui bringen.

Auf Metru Nui war Kopeke aktives Mitglied der Chronisten-Gruppe, sein großer Wissensdrang und seine Fähigkeiten im präzisen Dokumentieren von Dingen ließen ihn bald darauf zu einem der besten Chronisten des Inselstaates heranreifen, ehe er schließlich von den Mitgliedern der Chronisten-Gruppe zu deren Anführer bestimmt wurde. Intensiv arbeitete er auch an der Fertigstellung der Halle des Wissens, in der er mehrere Artefakte und chronistische Aufzeichnungen ausstellte.

Kopeke war jedoch auch am Sport Metru Nuis interessiert, so nahm er einst an dem alljährlich stattfindenden Akilini-Turnier teil, welches er sogar einmal gewinnen konnte.

Eines Tages belegte Karzahnis Geist den Körper von Dume und herrschte nun finster. Doch sechs Toa, Vakama, Nokama, Onewa, Whenua, Nuju und Matau konnten die Insel vor Karzahni retten und evakuierten alle Matoraner zu einer anderen Insel namens Mata Nui.

Auf Mata Nui

Match

Kopeke schied mit seinem Verein Ko-Metru schon frühzeitig aus dem Kohlii-Turnier aus.

Auf Mata Nui widmete er sich weiterhin sportlichen Tätigkeiten, weinige Zeit darauf wurde jedoch der Kohlii-Sport von den Turaga eingeführt, wofür er sich als Spieler seiner Mannschaft bewarb, ehe er schließlich von Turaga Nuju gemeinsam mit dem Matoraner Matoro ausgewählt wurde. Beim großen Turnier bestritt er schließlich als Stürmer Spiele gegen Po- und Le-Metru, schied jedoch nach zwei Niederlagen frühzeitig aus dem Turnier aus.

Als die Zeit durch die Toa Aodhan, Agni und Brander zurückgespult wurde, lebten alle Matoraner wieder auf Metru Nui.

Wieder auf Metru Nui

Auf Metru Nui führte Kopeke eine freundschaftliche Beziehung zum Schicksals-Matoraner Ehry, dem er einst in der Halle des Wissens begegnet ist. Ehry erzählte ihm daraufhin vieles über die Maske der Zeit, die der Matoraner besaß, ehe dieser schließlich wenige Tage danach verstarb und Kopeke ihm ein Grab am Großen Tempelte erstellte.

Wenige Zeit später wurde Kopeke als politischer Anführer seines Metrus gewählt, als das Bündnis der Angst die Insel jedoch terrorisierte, wurde er einst mit seinen zwei weiteren Führungspersönlichkeiten von Makuta Icarax festgenommen, der aus Abneigung zu Ko-Matoranern diese töten wollte. Als Icarax jedoch die Kanohi Vahi erwähnte, erzählte Kopeke, dass er Wissen über diese besäße, woraufhin der Makuta ihn verschonte und als Mitglied der Organisation einstellte, Icarax versprach ihm zudem unendliches Wissensvermögen, sollte er dem Bündnis behilflich sein.

AodhanNuhriiKopeke

Kopeke mit Aodhan und Nuhrii in Ta-Metru.

So ging Kopeke nach Ta-Metru, um dort nach einer der drei großen Steinplatten zu suchen, versehentlich hätten ihn dort jedoch eine Horde von Vahkis getötet, doch dank des sich ebenfalls in Ta-Metru befindlichen Toa Aodhans konnte er gerettet werden und schloss sich der Gruppe des Toas, welche aus ihm und dem weiteren Shicksals-Matoraner Nuhrii bestand, an. Das Trio eilte daraufhin einer Spur von Karzahni-Pflanzen-Sprossen bis zur Po-Metru-Grenze nach, wo sie nach einem Kampf mit einem Pflanzen-Schlund in eine geheime Kammer gelangen, in der sie mit einem Kraaka konfrontiert wurden. Kopeke gestand daraufhin seine Identität als Verräter, trotz alldem konnte Nuhrii ihn überreden, Aodhan behilflich zu sein, ehe der Ko-Matoraner schließlich verschwand und Icarax über sein Versagen berichtete, er jedoch verschonte diesen und zeigte Erbarmen mit Kopeke.

Daraufhin gelang es auch den restlichen zwei Toa Agni und Brander die Steinplatte an sich zu reißen, ehe Kopeke dem Bündnis der Angst befiehl, ganz Metru Nui nach diesen zu durchsuchen und die drei Toa aufzuhalten. So konfrontierte der Matoraner gemeinsam mit Ahkmou Toa Brander in Ga-Metru, im selben Moment fiel ihm jedoch das Versteck der Maske ein, ehe er auf Befehl Ahkmous nach Ko-Metru eilte, dort wurde er von den drei Toa Aodhan, Agni und Brander auf seine Missetaten hingewiesen, bis Kopeke schließlich einsah und sich ebenfalls gegen das Bündnis der Angst wendete. Kurze Zeit später wurde er jedoch in eine Zelle eingesperrt und von der Organisation nicht länger beachtet.

Als der Orden-von-Mata-Nui das Bündnis der Angst kurze Zeit später jedoch besiegte, wurden alle Matoraner Metru Nuis befreit, Kopeke jedoch hielt sich aus Angst vor den Demütigungen der anderen Matoraner versteckt.

Statistik als Kohlii-Spieler

Kopeke ist seit dessen Einführung ein aktiver Kohlii-Spieler, er spielte jedoch lediglich nur für einen Verein und beendete danach seine kurze Karriere:

  • KC Ko-Koro

Sehr erfolgreich war er jedoch nicht mit seinem Verein: In der Gruppenphase der Mata-Nui-Meisterschaft musste Ko-Koro gegen Titelfavorit Po-Koro und gegen die starken Le-Matoraner antreten. Dies wurde jedoch zu einer reinen Blamage für Kopeke und seinen Verein: er verlor die zwei Spiele und konnte nur ein einziges Tor schießen, sein gleichzeitig letztes in seiner Karriere. Mit einem Torverhältniss von 1:5 war es Schluss für ihn und Ko-Koro.

Danach beendete er seine Karriere und widmete sich dem Chronistentum. Er konnte nur einen kleinen inoffiziellen Erfolg feiern:

  • Spieler mit der kürzesten Karriere


Gresh18s: Story
Saga 1: Matoran Stories | Reise der Toa Metru | Tagebuch eines Verräters | Kohlii | Die Kohlii-Lektion | Der Anfang vom Ende
Saga 2: Tuyets Terror | Ahkmous Terror | Amazing Aodhan | Smart Agni | Strong Brander | Die Maske der Zeit
Saga 3: Begräbnis einer Matoranerin | Karzahnis Schwester | Jäger der Maske | Queen's Kingdom | Karzahnis Story
Saga 4: Vulcanus' Schatz | Neue Verbündete | Endloser Krieg
Das Finale: Das Vermächtnis der Zeit
Weiter zur nächsten Story »»

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki