Fandom

ToWFF

Krieg mit dem Orden

598Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Krieg mit dem Orden.jpg

Krieg mit dem Orden ist ein Epos, der zum Universum Toakon gehört. Er erzählt davon, wie der geheime Rat Krakua an den Orden rächen will und einen Krieg auf Daxia entfacht. Dieser Epos ist der neunte Teil von Schlacht der Toa.

Bestimmungskrieg

"Es musste so kommen, Freunde." sagte Skorpi mit den letzten Mitgliedern des Rates. Alle anderen sind bei der Katastrophe gestorben. Nach Neramos Tod wurden 300 Toa geschickt, um die letzten fünf Mitglieder der Bruderschaft der Toa aufzuhalten. Keine Spur, seit Ewigkeiten. Sind sie alle gestorben. "Mata Nui schläft, Helryx weiß nicht mehr, wer sie ist, unser Rat steht vor dem Abgrund und die Jäger und fünf andere Toa erobern das Universum!" "Was sollen wir tun?" fragte Lesovikk in die Runde. Erst sagte keiner etwas. "Ich habe in Neramos Unterlagen nachgeschaut." sagte Skorpi. "Dort stand eine Sache, die wir erst in tausenden von Jahren erklären sollen. Aber wir haben nur noch diese Wahl!" Skorpi nahm ein Blatt und drehte es um. "Oder was sollen wir sonst machen, wenn wir das jetzt nicht tun?"

Die Toa schwiegen. Aber Skorpi hatte Recht, es war die einzige Option. "Also..." Jadekaiser fand zuerst wieder die Worte. "Bestimmungskrieg, wir sollen Verräter und Feinde Mata Nuis abschaffen, richtig?" Mazeka nickte. "Ich habe, wie gewünscht, alle Ergebnisse ausgedruckt." sagte er und gab Skorpi einen weiteren Zettel. "Es ist so." sagte er. "Damit wir Mata Nui erwecken können müssen wir die Jäger, die Bruderschaft der Toa und Helryx abschaffen. Oder Helryx retten." "Wie lang haben wir Zeit?" fragte Nikila. "Nicht sehr lange!" sagte Mazeka. "Meine Tests haben ergeben, dass wir das in 24 Stunden geschafft haben müssen." "Also müssen wir "Alles oder Nichts" spielen." stellte Kailani fest. "Ja. Wir müssen uns in drei Gruppen aufteilen." sagte Bima. "Also, nur dreier Gruppen!" sagte Mazeka und wollte gehen, als ihm ein Wind entgegen flog. Mazeka flog in die Luft und wurde von Nidhiki aufgefangen. "Nein... du kommst mit!" sagte Skorpi.

Mazeka war sichtlich erfreut. "Ich werde den Orden killen!" sagte er entschloßen. "Ich denke mal, das muss man ihm lassen." sagte Nidhiki. "Dann gehe ich mit ihm." sagte Skorpi. "Ich habe ihn enddeckt, beim Kampf gegen Tren Krom und werde ihn auch auf seiner härtesten Mission überhaupt begleiten. Nidhiki, dich schicke ich als Anführer nach Odina. Mazeka, du sollst raussuchen, wo sich die Bruderschaft aufhält!" Mazeka rannte raus und kam fünf Minuten später wieder rein. "Sie sind in Karda Nui, zeigen mir meine Radarsysteme an!" sagte er. "Tuyet, du musst nach Karda Nui. Mit... ähm... Nikila und Lesovikk. Benutz deine Olmak und geht, Karda Nui ist wichtig!" Schon waren die drei verschwunden. "Gut. Azusa und Jadekaiser kommen noch mit mir, Kailani und Bima gehen mit Nidhiki nach Odina!" sagte Skorpi. Sofort rannten beide Gruppen los.

Mitten im Kampf

"Lasst uns doch nur zu Helryx!" schrie Skorpi, währrend er gegen einen von Axonns Spezies verlor. "Niemals!" sagte er. "Krakua und Mazeka haben uns verraten und sie..." Weiter kam das Ordensmitglied nicht. Er fiel um, hinter ihm stand Mazeka. "Danke." sagte Skorpi und sprang auf. Skorpi lief nun zu Azusa und Jadekaiser, Mazeka war schneller da. Die vier verstecktn sich hinter einem Stück, das von der Decke abbrach. "Mann, können die nicht mal das Feuer einstellen?" regte Azusa sich auf. Schieß hier durch!" sagte Jadekaiser und hielt sein Schild hoch. Azusa steckte ihren Nynrah Geist Blaster in einen Schlitz und schoß blind umher. Plötzlich wurde das Schild heruntergedrückt, aber Jadekaiser sah nichts. Diese Macht war aber unglaublich. "Jerbraz!" sagte Mazeka. "Er ist unsichtbar!" Jadekaiser war mittlerweile auf den Boden, er hatte keine Chance gegen Jerbraz. Mazeka schaltete seinen Jet-Pack ein und flog über Jadekaiser, dort flog er gegen etwas mechanisches. Sofort zog er seine Klingen und schlug auf Jerbraz ein, dann wurde er weggekickt und flog auf den Boden. Jerbraz riss die Schutzwand ein und sprang weg.

Nun kamen die Schüsse von überall, da sich die Ordensmitglieder auch hinter den Toa versamelt hatten. Skorpi aktivierte sofort seine neue Hau und schützte seine Truppe. "So kann das nicht weiter gehen!" schrie Jadekaiser, der gerade wieder aufstand. Aber durch die Schießerei konnte man ihn nicht hören. Mazeka war schon viel weiter als die Toa. Er hatte seinen Rdar herausgeholt und schaute darauf, welcher nun die anwesenden Ordensmitglieder zählte. Dan ging er zu Skorpi, dann zu Azusa, dann zu Jadekaiser. "64 Mitglieder?" fragte Skorpi sich selbst. "Nervt net!" schrie er, sprang löste das Schild auf und erzeugte ein Erdbeben. Mazeka grinste. "Jetzt sind es nur 41!" sagte er zufrieden. "Wo sind die nächsten?" fragte Jadekaiser, für den das alles ein Alptraum war. Als Matoraner war er immer Fan von Axonn und Brutaka gewesen, heute greift er Daxia an. "Gleich um die Ecke!" sagte Mazeka. "Wie viele?" fragte Azusa. "Man hat Daxia eben gerade auf anonym gestellt!" rief Mazeka geschockt. Schon fiel Skorpi zu Boden.

Jadekaiser zog sofort sein Schild und schützte die drei, während Skorpi sich bewegte - durch die vielen Schüsse, die in seine Rüstung kamen. Wieder schoß Azusa durch den Schlitz aber es kam eine mächtige Axt, die alle drei nach hinten haute. Zwei Titanen, Brutaka und Axonn, standen vor den drei, welche große Augen machten. Skorpi fing plötzlich an zu schweben - dann wurde er gegen die Wand geworfen. Dieser Vorgang wiederholte sich dauernd. "Was wollt ihr!" fragte Brutaka. "Wir müssen mit Helryx reden." antwortete Jadekaiser. "Ich würde euch ja gerne durchlassen, aber wir sind es alle. Wir alle sind vom Ordensfluch belegt, dass wir Helryx gehorchen müssen. Denkt ihr, ich habe Krakua freiwillig getötet?!" sagte Axonn. "Deshalb müssen wir ja mit ihr reden!" rief Azusa. "Es geht nicht!" schrie Axonn aus vollem Hals.

Jadekaiser

Jadekaiser schaute von Azusa zu Axonn. Es war kein schöner Anblick, dass Axonn seine Toa-Kameradin gerade folterte. Jadekaiser dachte nach. Skorpi wurde andauernd von Jerbraz gegen die Wand geworfen, Mazeka lenkte Brutaka ab und Azusa wurde Schwarz vor Augen. Jadekaiser musste etwas tun, er war zwar immer Fan von Brutaka und Axonn gewesen, doch es gibt in einem Krieg nur noch Feinde und Verbündete, keine Vorbilder mehr. Jadekaiser lud seine Energieschwert und schoß Axonn damit ein Loch in die Rüstung. Der ließ Azusa sofort fallen und blickte Jadekaiser an. Azusa schnappte sofort nach Luft. "Kämpfe wie ein Mann, Axonn!" sagte Jadekaiser. "Man soll keine Frauen oder Mädchen schlagen, sagt Helryx euch das nicht?" "Helryx sagt uns nur, lass dich nicht von Idioten ablenken. Ich verstoße gerade diese Regel, und doch macht unser Orden einen Fortschritt!" Axonn trammpelte auf den Toa der Erde zu.

Azusa stand auf und sah Brutaka, wie er Mazeka nicht in den Griff bekam. Dabei wollte sie gerade lächeln, jedoch musste sie ihm helfen. "Mazeka!" rief sie. "Geh Skorpi helfen, ich kümmere mich um ihn!" Mazeka tat dies ohne Probleme, Azusa hatte jedoch mehr Probleme. Brutaka schlug mit seiner Klinge nach ihr, Azusa erschuf eine Steinwand, die ihm den Weg versperrte. Trotzdem zerschmetterte Brutaka die Wand und schleuderte Azusa weg. Als sie noch lag schoß sie blind mit ihrem Nynrah Geist Blaster, Brutaka wich aus und schoß einen mächtigen Blitz nach Azusa, der ihr kaum etwas antat. "Tja, dummer, großer Titan!" sagte sie. "Hast du schonmal einen zerstromten Stein gesehen?" Brutaka sprang hoch, schlug in die Decke. "Nein!" sagte er. "Aber einen zerquetschten!" In diesem Moment fiel die Decke auf Azusa, doch eine Hand kam aus der Erde und blockte das Deckenteil. Brutaka fiel plötzlich um. "Und hast du schonmal einen unzuverlässigen Toa gesehen?" fragte Skorpi, welcher neben Mazeka stand. "Jerbraz werden wir nie wieder... fühlen!" sagte er.

Währrend Jerbraz und Brutaka dem Rat unterlegen waren, konnte Axonn gemütlich weiter kämpfen. Jadekaiser wurde gerade gegen die Wand geschleudert. "Du solltest den Mund nicht zu voll nehmen!" schrie Axonn wütend, währrend er auf Jadekaiser zustürmte. Der warf sein Schild, damit Axonn abgelenkt war, der zerschnitt das Schild aber. Als Axonns Axt näher kam, hielt Jadekaiser sein Schwert dazwischen. Er spürte, wie er das Schwert langsam nicht mehr halten konnte, er spürte, wie ihm das Blut aus dem Mund floss. Nun konnte er das Schwert nicht mehr halten, währrend die anderen beiden Mitglieder starben, liess er das Schwert fallen. Axonn nahm Jadekaiser in die Hand und warf ihn über 30 Meter weit weg. Der Toa der Erde flog durch Lampen, die alle einen Schock hinterliessen. Schließlich landete er an der anderen Wand des Ganges. Er war froh, dass er noch lebte, aber danach stürtzten sich Ordensmitglieder auf ihn. Mazeka, Skorpi und Azusa waren total schockiert. Azusa kam als erstes wieder zu sich. Sie rüttelte Skorpi am Arm und zeigte auf die Stelle, wo Brutaka die Decke zerstört hatt. Skorpi nickte und die beiden sprangen rein. Mazeka aktivierte sein Jetpack und flog hinein.

Schade!

"Jeder hat zum Frieden beizutragen..." sagte Azusa vor sich hin, während Mazeka die Wege abprüfte. "Jadekaiser hatte bei seinem Tod zwar keine Chance..." sagte Skorpi. "aber er wird uns in guter Erinnerung bleiben. Und dort wird er weiter leben, in unseren Herzen." "Solange wir natürlich nicht sterben..." sagte Azusa. "Wenn du keine Hoffnung mehr hast, dann aber mal richtig, ja?" fragte Skorpi. Dann kam Mazeka. Mazeka war erst seit kurzem beim Rat, er trauerte kaum - oder gar nicht - um Jadekaiser. "Ich habe die Lage geprüft." sagte er. "Folgt mir und wir landen über Helryx Büro." Azusa blickte auf. "Werden wir sie töten?" fragte sie. "Ich habe es nicht vor." sagte Skorpi. "Aber ich denke mal, dass das Mazeka endscheiden darf." Mazeka blickte Skorpi verlegen an, Skorpi nickte. Mazeka dachte nach. Ich war Jahre lang im Orden... aber immer nur war ich auf Missionen... Missionen zu guten Zwecken. Helryx war nie böse, aber arrogant und egoistisch. Für den Ordensfluch konnte sie nichts, dass war die Schuld der großen Wesen. Aber sie hat ihn nur für sich benutzt und einen normalen Matoraner - wie mich - auf Missionen geschickt, die kein Titan überlebt. Ich habe immer alles mit anderen geteilt, habe mich immer für die anderen eingesetzt. Wie wäre es, wenn ich vor Helryx steheund das mal nicht tue?

Mazeka blickte auf. "Ich endscheide es in der Situation!" sagte er und schlug ein Loch in den Schacht. "Wir sind da!" Schon sprang er raus, Helryx zog sofort ihr Schwert. Azusa rannte zur Tür und verschloß sie. "Was wollt ihr!?" rief Helryx. Skorpi schubste Mazeka leicht vor, welcher seine Klingen zog. "Nichts Böses!" sagte er. "Wir befinden uns nämlich im Krieg." "Was geht mich das an, Verräter?" fragte Helryx. "Du gehörst zu diesem Krieg." sagte Mazeka. "Wir wollen dich auf die gute Seite zurück holen!" "Ich bin gut." sagte Helryx. "Ja" sagte Mazeka. "Aber du bist egoistisch und arrogant, nur weil du damals die Liga der sechs Königreiche besiegt hast!" "Aber..." "Nichts aber!" schrie Mazeka. "Ich kenne jemanden, der ist leider tot, aber er hatte viel größere Taten vollbracht und hat immer für andere gesorgt. Schließlich ist er gestorben und hat bei seinem Tod eine Spezies, eine dunkle Spiezies ausgerottet." sagte Mazeka. "Ich wurde so geschaffen, wie ich bin... schließlich war ich die erste Toa... vielleicht ein Fehler der großen Wesen... vielleicht auch nur ein falsches Gehirn..." sagte Helryx. "Aber mich ändern... das habe ich bereits versucht!" "Okay." sagte Mazeka und fror sie ein. "Moment mal..." sagte er. "Meine Klingen... meine Rüstung... ich bin ein Toa?" Azusa nickte. "Währrend der Mission bist du gewachsen." lachte sie. "Okay." sagte Mazeka. "Auf nach Metru Nui, Helryx lebt... aber ist außergefecht." sagte Mazeka.

Epilog

Die drei Toa reisten nach Metru Nui, die anderen erleben auch Abenteuer:


Schlacht der Toa

Autor: Skorpi63

Epen

Krakua und der Nui-Stein | Die Makoki-Steine | Ex-Jäger | Verrat!
Die große Katastrophe | Die Jagd | Tren Kroms Ende | Angriff auf Destral
Krieg mit dem Orden | Jag die Jäger | Abrechnung | Reich der Schatten

Der geheime Rat

Rüstung des Rates
Jadekaiser | Bima | Kailani | Skorpi | Azusa | Nidhiki
Tuyet | Neramo | Nikila | Krakua | Lesovikk | Mazeka

Bruderschaft der Toa

Jaller | Hahli | Nuparu | Matoro | Kongu | Hewkii

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki