Fandom

ToWFF

Matoraner Universum (Preliator)

598Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion9 Teilen
ALIM0396.jpg

Magna Nui der große Geist

Vergessenes-Matoraner Universum

Magna Nui wird geboren.

Geschichte

Als die großen Wesen die schäden auf ihrem Planeten sahen waren sie zunächst geschockt. Sie wussten nun das Spherus Magna durch die Energiegelandene Protodermis, und den schäden des Kernkrieges zerbrechen würde. Es war ihr eigener verlust das sie nicht mehr auf die Elementar-Lords geachtet haben. Nun war es unmöglich, sogar für die großen Wesen den Planeten noch zu retten.

So hörte sich das Gespräch zwischen den großen wesen an:

Großes Wesen1: Was sollen wir denn jetzt nur tun. Der Planet wird bald Zerbrechen, und das ist zum teiel auch unsere Schuld.

Großes Wesen2: Das ist war wir hätten mehr auf die Elementar-Lords achten sollen.

Heremus: Beruhigt euch erst einmal, Angonce hat schon über einen Plan nach gedacht.

Großes Wesen3: Ach ja! Wir haben schon versucht den Planeten mit unseren Kräften zu heilen, aber gegen diese Katastrophe können nicht einmal wir etwas unternehmen.

Angonce: Sckenkt mir einen moment eure Aufmerksahmkeit. Ich weiss das soetwas nie hätte passieren dürfen, aber wir können es jetzt auch nicht mehr ändern.

Großes Wesen3: Ach ist dir das auch schon aufgefallen. Du solltest vielleicht ma.......

Heremus: JETZT HÖRT IHM DOCH MAL ZU!!

Angonce: Danke Heremus. Ich weiss das mein Plan vielleicht sehr umständlich ist aber ich habe darüber nachgedacht das wir vielleicht eine neue Welt erschaffen sollten.

Großes Wesen2: Eine neue Welt? Wie soll das denn gehen?

Angonce: Wir werden einen Riesígen Roboter bauen dessen Durchmesser bis über die grenzen der Wolken hinaus gehen wird.

Großes Wesen1: Bis über die Wolken?

Angonce: Ja. Und in seinem Innerem werden wir Kuppeln, in denen wir Kontinente und Inseln mit Meer, Himmel, usw. einsetzen.

Großes Wesen3: Ja und dann. Was machen wir dann? Ziehen wir und die anderen Lebewesen von Spherus Magna dann etwar in ihm ein oder was?

Heremus: Der Gedanke ist gar nicht so daneben, aber nein. Wir werden dort nicht einziehen. Sondern neue Lebewesen. Wesen die dazu geschaffen werden.

Angonce: Genau. Wir werden eine Grundspezies erschaffen, die dazu dienen wird dem Roboter Energie zu spenden in dem sie arbeiten, damit er sich fortbewegen kann. '

Großes Wesen3: Ja toll, warum neue Lebewesen erschaffen? Ich dachte wir wollen uns alle retten.

Angonce: Falsch gedacht Bruder. Der Roboter wird uns retten.

Großes Wesen2: Und wie bitte?

Angonce: Wir schicken ihn auf eine Mission. Er wird die Aufgabe haben einen neuen Planeten für uns zu finden.

Großes Wesen1: Toll. Aber hast du schon mal überlegt das wir nur noch knapp 100.000 Jahre Zeit haben, um einen solchen Roboter zu bauen.

Angonce: Natührlich. Wenn wir noch heute anfangen, dann werden wir in ungefähr 30.000 Jahren fertig seihen. Noch vor dem Zerbrechen.

Großes Wesen3: Wunderbar dann machen wir das so. Aber nur fünf Leute sind ein bisschen wenig oder?

Heremus: Dafür habe ich schon gesorgt. Ich habe die Agori manipuliert, so das sie jetzt unseren Befehlen gehorchen. Sie helfen uns beim Bau des Roboters, und wenn wir Fertig sind löschen wir ihre Gedanken.

Angonce: Gut lasst uns keine zeit verlieren fangen wir an.

Und so geschah es dann das die großen Wesen für die nächsten Jahre am Bau eines riesiegen Roboters beschäftigt waren.


Nach 25.000 Jahren war es dann endlich so weit, Der Roboter, dem sie den Namen Magna Nui gaben, war fertig gebaut. zum ersten mal Ragte der riese über Spherus Magna. Er wirkte ein wenig unsicher da er grade erst geboren wurde. Er Analysierte den Planeten, und flog gleich darauf weit weg in den Weltraum. Die großen Wesen hofften das er in den nächsten 20.000 Jahren wieder kommen würde, mi´t der botschaft eine neue Welt für sie gefunden zu haben.


Der Ablauf des Universums.

  • Der Roboter wurde gestartet.
  • Toa Misanda der erste Toa, wurde Herrscher von Magna Nui.
  • Matoraner von Magna Nui und Toa Misanda legten den grundstein für Magna Nui fest.
  • Das erste Gebäude der Stadt wurde in die mitte der Insel platziert und erbaut.
  • Das leben nahm ihren lauf.
  • Eine Neue Substanz wurde entdeckt.
  • Misanda und sein Helfer, der Matoraner Zyron machen sich auf den Weg nach Destiny.
  • Die Substanz verwandelte Zyron in einen Toa.
  • Die Substanz stellte eine gefahr da, weil sie die ganze Insel Destiny in ein Lebendes etwas verwandelte.
  • Misanda und Zyron machten sich auf den Weg zurück.
  • Misanda nahm ein Behälter mit dieser Substanz mit zurück.
  • Misanda und Zyron kehren heim.
  • Eine schreckliche entdeckung follgt.
  • Tausende von Tahtorak nisteten sich auf Magna Nui ein.
  • Die Matoraner rebbelierten gegen die Rahi.
  • Es kam zu einer unerbittlichen Schlacht.
  • Zyron konnte einige der Rahi bis auf die Eisernen Schollen vertreiben.
  • Nach einem Jahr begannen die Tahtorak die verschiedenen Stadtteile zu zerstören.
  • Misanda und Zyron waren zu schwach um die Tahtorak zu vertreiben.
  • Viele Jahre vergingen.
  • Misanda schoss 10 Toa Steine ins Universum, in der Hoffnung das Toa zur hilfe kommen.
  • Nach einem Jahr hatte Misanda keine Geduld mehr.
  • Er erschuf ein Wesen, mit dem Namen Exion, dessen Kraft unglaublich war.
  • Exion konnte die Tahtorak vertreiben.
  • Die Matoraner feierten den Sieg über die Rahi, und den neuen Krieger Exion.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki