FANDOM


"Kein einziges Mitglied derer war so naiv, so blind, so taub, dass sie jemals behaupteten, der Frieden sei nun Alleinherrscher, nein, sie wussten: Es gibt immer einen Makel in dieser Maschnierie und sie waren es, die diesen zu beseitigen haben."
-Erzähler, Bionicle Story 7: Jäger der Maske
Orden-von-Mata-Nui
[[image:|250px]]
Anführer: Helryx
Spezies: Vortixx
Mitglieder: Helryx, Jobram, Trinuma, Alt
Verbündete: Feuertrio, Matoraner
Feind/-e: Bündnis der Angst, Karzahni
Standort: Inselbasis nahe Arthaka
Zustand: aktiv

Der Orden-von-Mata-Nui ist eine führende Organisation im Matoranischen Universum, deren primäre Zielsetzung die dauerhafte Festigung des Friedens ist.

Geschichte

Im Ersten und Zweiten Karzahni-Krieg

Als deren Vorgängerorganisation galt das sechsköpfige Toa-Team um Dume, die im Ersten Karzahni-Krieg gegründet wurde und mit deren Hilfe der Kriegsherr Karzahni auf der Nordinsel, dem damaligen Metru Nui, erfolgreich besiegt wurde. Dume verwandelte sich daraufhin in einen Turaga und wurde Oberhaupt des nun gegründeten neuen Staates Metru Nui, während die restlichen fünf Toa unter Leitung der Wasser-Toa Helryx einen Orden gegründeten, der die dauerhafte Wahrung des Friedens im Universum vorsah.

So sperrten sie den Kriegsherrn Karzahni wenige Zeit darauf auf einer kleinen Insel nahe Arthakas ein, die gleichzeitig als ihre Hauptbasis fungierte und der Orden in weniger Zeit eine Festung dort errichtete, ehe die jeweiligen Toa zu verschiedenen Zeiten auf mehreren Inseln und Gebieten des Universums tätig waren, um Konflikte und Auseinandersetzung zu schlichten. Schließlich wurde der Orden eine in der Matoranischen Welt weitaus bekannte und populäre Organisation, doch mit der Zeit verstarben drei der fünf Toa, unter anderem durch Attentate abtrünniger Anhänger Karzahnis, gleichzeitig jedoch wurden mehrere neue Mitglieder angesammelt, wie die Vortixx Trinuma, Jobram und Alt. Diese schafften unter anderem eine Lösung im politischen Konflikt um die Karzahni-Insel zu erarbeiten, so entschlossen sie, das Land von dort ehemalig beheimateten Matoranern besiedeln zu lassen und ein demokratisches System zu errichten.

Nebenbei nahm der Orden auch Tätigkeiten in Karda Nui auf, wo dessen Mitglieder Schriften geheimer Prophezeiungen auffanden, welche zudem von einer Kanohi des Friedens, der Maske Bara Magna, erzählten. Der Orden nahm es daraufhin zu seiner Aufgabe, diese aufzufinden, weiterhin nahmen sie jedoch auch die gezielte Ausbildung der in Karda Nui beheimateten Schicksals-Matoraner auf.

In der Zwischenzeit gelang es Karzahni jedoch der Inselbasis zu entfliehen und sein Militär erneut aufzubauen, sein Putsch auf seiner Heimatinsel und die erneute Belagerung des Südlichen Kontinents lösten demnach den Zweiten Karzahni-Krieg aus. Ein Toa des Magnetismus und einer der letzten Verbliebenen aus Dumes Team zeigte sich dabei aktiv bei der Bekämpfung der matoranischen Sklaverei in Fe-Nui, einem Teilgebiet des Südlichen Kontinents. Dort traf er nach einer Auseinandersetzung mit mehreren Karzahni-Matoranern auf Jovan, ebenfalls einem Wesen des Magnetismus, welchem er seine Maske übergab und ihm daraufhin befiehl, die Kanohi Bara Magna aufzufinden.

Jovans Suche mit drei weiteren Mitstreitern erwies sich jedoch als schwierig, ehe der Orden ihnen nach dem Verrat und Tod eines von Jovans Gefährte Hilfestellung leistete. Gemeinsam konnten beide Partein die Kanohi des Friedens auffinden und Karzahni in einer finalen Konfrontation bezwingen, dies geschah allerdings auf Kosten zwei weiterer Mitstreiter Jovans. Karazhni hingegen wurde in das Unterseegefängnis der Grube verbannt.

Kampf gegen das Bündnis der Angst

Verrat.jpg

Helryx wird von Gavla während dem Angriff auf Karda Nui verraten.

Wenige Zeit nach Beendigung des Zweiten Karzahni-Kriegs wurde Helryx mit einer Vision von drei Feuer-Toa und der erneuten Machtergreifung Karzahnis konfrontiert, ehe sie beschloss, gemeinsam mit Jobram und Trinuma nach Karda Nui zu reisen, um sechs Schicksals-Matoraner nach Metru Nui zu schicken, die den Weg der Toa begleiten sollen. So wählte die Wasser-Toa nach genauer Beobachtung Nuhrii, Tehutti, Ahkmou, Ehry, Vhisola und Orkham aus und gab ihnen einen Toa-Stein auf den Weg, kurz darauf wurde jedoch Karda Nui von abtrünnigen Anhängern Karzahnis angegriffen, die alle Schicksals-Matoraner töteten und Helryx durch Gavla eine Klippe hinunter gestürzt wurde und ab nun bei den indigenen Na'ma-Matoranern lebte. Trinuma und Jobram hingegen konnten ihrem Tod entgehen, gaben das zerstörte Karda Nui jedoch auf, ehe ihre Organisation für die nächste Zeit inaktiv wurde.

Während der Eroberung Metru Nui durch das Bündnis der Angst nahm der Orden seine Aufgaben jedoch wieder auf, so suchten sie nicht nur Helryx auf und reanimierten sie, die Organisation nahm gezielt den Kampf mit dem von Makuta Icarax geleiteten Bündnis auf, demnach konnten sie die böswillige Organisitation bekämpfen und Metru Nui von deren Herrschaft befreien. Zudem wurden alle inhaftierten Matoraner wieder frei, ehe der Orden den Wiederaufbau des Inselstaates unterstützte, gleichzeitig nahmen sie Toa Tuyet, eine Mitstreiterin des Bündnis der Angst, fest und sperrten sie auf ihrer Inselbasis ein.

Mitglieder

  • Helryx: Die Wasser-Toa Helryx ist die Anführerin des Ordens-von-Mata-Nui und war ursprünglich ein Mitglied Dumes Team, welches den ersten Karzahni-Krieg beendete. Entstammen tut sie allerdings aus der Insel Xia, auf der sie unter anderem gemeinsam mit Nektann politisch tätig war und revolutionäre Reformen in der Gesellschaft Xias forderte. Nach dem Ersten Karzahni-Krieg gründete sie schließlich mit den restlichen vier Toa aus Dumes Team den Mata-Nui-Orden und wurde deren Oberhaupt. Sie selbst war an zahlreichen Konflikten und Auseinandersetzungen beteiligt und warb selbst neue Mitglieder, wie Trinuma, Jobram oder Alt, an, oder war dem Team Jovans im Zweiten Karzahni-Krieg behilflich, bis sie nach einer Vision des Feuertrios nach Karda Nui reiste, um sechs Schicksals-Matoraner nach Metru Nui zu schicken. Bei der Belagerung der Stadt wurde sie allerdings verraten und eine Klippe hinunter gestürzt, ehe sie von den indigenen Na'mas aufgenommen wurde und sich derer Kultur anpasste. Mit der Machtübernahme des Bündnis der Angst über Metru Nui wurde sie von Jobram und Trinuma jedoch reanimiert, ehe sie die entscheidende Persönlichkeit in der Rückeroberung des Inselstaates wurde.
  • Trinuma: Trinuma ist Mitglied der Vortixx-Spezies und ehemaliger Bewohner Odinas, der sich frühzeitig für den Frieden auf seiner Heimat einsetzte, bis er sich kurz vor dem Zweiten Karzahni-Krieg dem Orden-von-Mata-Nui anschloss. Gemeinsam mit Jobram war er so tätig bei der Lösung der so genannten Karzahni-Frage, die vorsah, die Karzahni-Insel von ihren ehemaligen Bewohnern besiedeln zu lassen und eine Demokratie einzuführen. Im Zweiten Karzahni-Krieg unterstützte er schließlich Toa Jovans Team, bis er und Jobram bei der Belagerung Karda Nuis beteiligt waren. Beide gaben die Stadt auf und entschlossen, die Aktivitäten des Ordens einzustellen, bis das Bündnis der Angst Metru Nui terrorisierte und er gemeinsam mit Jobram Helryx reanimierte und das Bündnis im Kampf um Metru Nui besiegen konnte. Trinuma ist außerdem im Besitz von Hitzekräften und kann diese mit Hilfe seines rotierenden Schildes einsetzen.
  • Jobram: Der Vortixx Jobram war ein Gelehrter aus Arthaka und die rechte Hand des gleichnamigen Herrschers, der sich nach dem Zweiten Karzahni-Krieg dem Mata-Nui-Orden anschloss und vor allem auf den Todesinseln und in der Karzahni-Frage tätig war, zudem leistete Jobram Jovans Team Hilfe im Zweiten Karzahni-Krieg, ehe er die Stadt Karda Nui gemeinsam mit Trinuma verteidigte, sie daraufhin jedoch aufgab und die Ordensaktivitäten einstellte. Nachdem das Bündnis der Angst jedoch Metru Nui eroberte, reanimierte er Toa Helryx und war an der Rükeroberung des Inselstaates aktiv. Jobram hat die Kontrolle über die Kraft des Schalls und benutzt diese im Kampf mit seinen zwei Schwertern.
  • Alt: Alt ist ein Vortixx aus dem Südlichen Kontinent, der dem Orden nach dem Ersten Karzahni-Krieg beitrat und hauptsächlich Spionage betrieb. So war er stetiger Beobachter von Krisenregionen, wie Xia, den Todesinseln, aber auch der Insel Karzahni. Alt war es schließlich, der Trinuma und Jobram von der Eroberung Metru Nuis Bericht erstattete und beim Kampf um den Inselstaat gegen das Bündnis der Angst beteiligt war. Alt hat keine spezifischen Kräfte, ist jedoch gelehrt im Umgang mit schweren Waffen, so besitzt er zahlreiche Dolche, aber auch einen Rothuka-Rotor.
  • Vier weitere Toa: Die vier Toa gehörten jeweils den Elementen der Erde, des Steins, der Luft und des Magnetismus an und lebten allesamt einst auf dem Nördlichen und Südlichen Kontinent, ehe sie sich mit Dume und Helryx zu einem Toa-Team zusammenschlossen und den Ersten Karzahni-Krieg beendeten. Darauf traten sie dem Orden bei und gingen Missionen in Krisengebieten nach, so waren sie vor allem auf den Todesinseln tätig, waren aber auch im Bürgerkrieg des Nördlichen Kontinents aktiv. Wenige Zeit später verstarben drei der vier Toa, übrig blieb nur der Toa des Magnetismus, der sich das primäre Ziel setzte, die Kanohi des Friedens aufzufinden, als er jedoch im Zweiten Karzahni-Krieg die Matoraner-Sklaverei in Fe-Nui bezwingen wollte, wurde er getötet, übergab dem Matoraner Jovan jedoch seine Kräfte und befiehl ihm, seine Suche nach der Friedens-Kanohi fortzusetzen.

Quellen


Gresh18s: Story
Saga 1: Matoran Stories | Reise der Toa Metru | Tagebuch eines Verräters | Kohlii | Die Kohlii-Lektion | Der Anfang vom Ende
Saga 2: Tuyets Terror | Ahkmous Terror | Amazing Aodhan | Smart Agni | Strong Brander | Die Maske der Zeit
Saga 3: Begräbnis einer Matoranerin | Karzahnis Schwester | Jäger der Maske | Queen's Kingdom | Karzahnis Story
Saga 4: Vulcanus' Schatz | Neue Verbündete | Endloser Krieg
Das Finale: Das Vermächtnis der Zeit
Weiter zur nächsten Story »»

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki