FANDOM


Idekria
Inhaltsverzeichnis: Story 1 · Story 2 · Story 3 · Charaktere · Zitate · Reihenfolge


Meine Story ist sowas wie eines der Paralleluniversen, wie Dark Mirror oder The Kingdom. Sie beginnt genau nach The Many Deaths of Toa Tuyet. Weshalb viele Charaktere der Originalstory entweder überhaupt nicht oder verändert in meiner Story auftauchen. Das Universum trägt den Namen Idekria, was in der Matoranischen Sprache so viel bedeutet wie, hinten dran oder zurückgeblieben. Auf die Idee eine eigene Story zu schreiben kam ich durch den Topic "Eigene Bionicle-Geschichten" im Lego-Club.


Ich fing an gefallen daran zu finden eigene Geschichten zu schreiben. Ich kannte das Wiki-Nui schon länger, fand aber erst zu diesem Zeitpunkt heraus, dass es auch ein Wiki-Nui Fanfiction gab, also fing ich an meine Story zu schreiben. Mein erster Artikel war Tuyets Reise, welcher auch der Anfang meiner umfrangreichen Story wurde. Am Anfang plante ich nur drei Geschichten, doch daraus wurden dann irgendwie genau 100.



LEGENDS OF IDEKRIA


Die Erste Story meiner Story mit dem Titel Legends of Idekria beginnt direkt nach Die vielen Toten von Toa Tuyet und handelt davon, wie die Dinge im Universum verlaufen wären, wenn Tuyet nicht in ein alternatives Universum gebracht worden wäre. In dieser Story werden ebenfalls viele Themen behandelt, die in der Originalstory nur kurz angeschnitten wurden.

Ebenfalls werden neue Charaktere, wie z. B. das Toa-Team um Toa Jovan oder ein alternatives Toa-Nuva-Team vorgestellt. Des weiteren wird eine Organisation namens "Bund des Lebens" auftauchen, die den Orden von Mata Nui als Tarnung verwenden wird. Es wird alternative Dimensionen geben, in die die Charaktere meiner Story geraten werden und sogar ein Charakter der Original-Story wird vorbeischauen. Alles in allem ist meine Story sehr action geladen, konzentriert sich jedoch auch auf die Beziehungen der Charaktere, die Geschichte des Universums und den ungewollten Verlauf der Dinge.

Viel Spaß beim Lesen :)
Umfrage
Eure Meinung zu meiner Geschichte, ich will sie wirklich wissen, damit ich daran arbeiten kann
 
15
 
12
 
2
 
0
 
1
 
0
 
2
 

Die Umfrage wurde am 7. Juni 2009 um 18:08 erstellt. Bisher haben 32 Nutzer abgestimmt.
Stories

Saga 1: Saga um den Großen Krieg

Saga 2: Saga um Olda Nui

Saga 3: Saga um die Suche

Saga 4: Saga des Todes/der Vorbereitung

Saga 5: Saga um die letzten Vorbereitungen

Saga 6: Saga um die Auswirkungen der Atorika

Saga 7: Saga um Erinnerungen der Vergangenheit

Saga 8: Saga um alte Geheimnisse

Saga 9: Saga um alte Bekannte

Saga 10: Das Finale der Story!


A Universe in Danger

Sooo... für alle, die von der ersten Idekria-Story nicht genug bekommen konnten, ist sie jetzt da - Story 2: A Universe in Danger, die Fortsetzung von Legends of Idekria. Anders wie in der ersten Story wird sich diese Story nur um Gefahren für das Universum und deren Rettung richten. Es werden ab und zu einige Flashbacks erzählt werden. In dieser Story wird die aller erste Toa überhaupt ihr Debüt erleben - Toa Kyoshi, die stärkste Toa des Universums. Des weiteren werden einige offene Handlungsstränge abgeschlossen werden.

Die Feinde der Toa werden neben den letzten überlebenden Makuta ebenfalls Bedrohungen einer Insel namens Nobis Nui oder einem überlebenden des geheimnissvollen Planeten "Devla Donja" sein. Es wird auch Feinde geben, die sich dem Guten anschließen oder Gute, die nur vorgeben auf der Seite der Toa bzw. des Bundes des Lebens zu stehen. Alles in allem wird diese Story sehr ineinander verstrickt sein, weshalb man leicht den Überblick verlieren könnte.

Hoffentlich kann ich an den "Erfolg" meiner ersten Story anknüpfen.

Umfrage

Was haltet ihr von der neuen Story
 
11
 
1
 
4
 
0
 
2
 
2
 

Die Umfrage wurde am 2. September 2009 um 15:56 erstellt. Bisher haben 20 Nutzer abgestimmt.

Stories

Saga 1: Die Nachkriegszeit

Saga 2: Neue Missionen

Saga 3: Die Dunkelste Zeit

Saga 4: Neue Hoffnungen

Saga 5: Das Leiden des Universums

Saga 6: Eine Mögliche Rückkehr

Saga 7: Geheimnisse, Gefahren und Enthüllungen

Saga 8: Das Ende naht

Saga 9: Geheimnisse von Bara Magna

Saga 10: Das Finale der Story!


3000yearslater

3000 Jahre nach dem Ende von A Universe in Danger hat sich das Idekria-Universum komplett verändert, die Matoraner leben jetzt an der Oberfläche des Universums, doch diese Welt droht zu zerbrechen, also fassen die Bewohner des Universums einen kühnen Entschluss: Rückkehr. Was das zu bedeuten hat erfahrt ihr in dieser Story. In dieser Story geht es um das Ende der Saga von Idekria, um den entscheidenden Kampf des guten und Bösen und ein vermeindliches glückliches Ende.

Mehr als ein Jahr Arbeit stecken in meiner Story von meiner Anfangsstory, bis zu "A Universe in Danger" bis hin zu diesen letzten acht Geschichten, von denen die letzte Geschichte meine 100. Geschichte in diesem Wiki sein wird. Die Idekria-Saga geht zwar paralell zu meiner neuen Story weiter, stellt jedoch nur eine Nebenhandlung dar, die nichts mit meiner neuen Story zu tun hat. Zu dieser neuen Story sei verraten, dass es sich um den Planeten handelt, der das Idekria-Universum zu dem machte was es ist - Devla Donja.

Umfrage

Was haltet ihr von dem Ende der Idekria-Story?
 
15
 
0
 
0
 
4
 
3
 

Die Umfrage wurde am 2. Januar 2010 um 13:29 erstellt. Bisher haben 22 Nutzer abgestimmt.

Stories

Das Ende, Teil 1

Das Ende, Teil 2

  • Virtues
  • Regret
  • Alliance of Life 5
  • The Final face-off
  • Salvation


Charaktere

Antike Wesen

Die Antiken Wesen wurden von den Großen Wesen geschaffen, um das Buch der Großen Wesen zu bewachen. Als die Großen Wesen herausfanden, dass Kyoshi ihnen eine Fälschung des Buches gegeben hatten, schufen sie die Wesen und brachten sie in das Matoranische Universum. Die Antiken Wesen hatten die Fähigkeit das Buch ausfindig zu machen und bewachten es fortan. Die Makuta schlossen die Antiken Wesen jedoch ein und so wanderte das Buch ein Mal durch das gesamte Universum. Folgende Antike Wesen sind bekannt:

  • Echidna - Die Mutter aller Antiken Wesen, da sie das erste Wesen war.
  • Chimäre - ein gewaltiges Löwenartiges Wesen.
  • Scylla - ein Meeresungeheuer mit vielen Köpfen.
  • Minotaur - ein mächtiges Stierartiges Wesen mit gewaltigen Hörnern.
  • Hydra - eine riesige Schlange mit sehr vielen Köpfen.
  • Hektor - ein Toa-ähnlicher Krieger mit undurchdinglicher Rüstung.
  • Kalydonischer Eber - ein gewaltiger Eber mit scharfen Stoßzähnen.
  • Zyklop - ein einäugiger Riese mit Keule
  • Sphinx - ein Löwenartiges Wesen mit Flügeln und Kanohi-Maske, das immer Rätsel stellt.
  • Zerberus - ein dreiköpfiger immer hungriger riesenhund.
  • Medusa - ein Wesen, dessen Blick den Gegner versteinert.
  • Harpye - gewaltige Adler, die lebendige Wesen auffressen.
  • Maenade - eine matoranerähnliche Gestalt, die den Gegner bei lebendigem Leib auseinanderreist.
  • Talos - ein Riese, der komplett aus eiserner Protodermis besteht.
Dume

Turaga Dume war einst der Herrscher von Metru Nui. Zuvor war er einige jahrhunderte lang ein Toa des Feuers. Er war derjenige, der die Toa Mangai nach Metru Nui holte, als der Kanohi-Drache die Insel überfiel. Turaga Dume herrschte viele Jahre über Metru Nui und wurde schließlich von Teridax entführt, der sich fortan als Dume ausgab, um die Stadt zu beherrschen. Lhikan und Nidhiki kamen hinter Dumes Entführung und befreiten ihn, wurden jedoch in Schatten-Toa verwandelt. Daraufhin machte sich Dume auf den Weg, um andere Toa zur Unterstüzung zu holen. Er erreichte die Tren-Krom-Halbinsel und überzeugte Tren Krom seine gefangen Toa zu befreien, die schließlich im Großen Krieg gegen die Bruderschaft gewannen.

Danach herrschte er erneut über Metru Nui, doch dann verwandelten die letzten Schattenegel die Stadt der Legenden in einen gewaltigen Ort des Schattens. Er und Nuju waren die einzigen, die nicht in Schattenwesen verwandelt wurden. Schließlich kamen die Toa Inara zur Unterstützung, doch Dume schloss sich Teridax an. Dieser infizierte Dume mit einem Virus, der ihm die Fähigkeit gab seine Gestalt zu wandeln. So nahm Dume die Gestalt eines Toa an und tötete Kava und Kanoya, um die Herrschaft über Kanoya an sich zu reißen. Er wurde schließlich von den Toa Hagah besiegt, konnte jedoch entkommen.

Lesovikk

Toa Lesovikk stammt aus dem Paralelluniversum, in dem Toa Ignika die Herrschaft übernahm. Als Toa Ignika vergaß, was es bedeutete ein Universum zu leiten, wurde Lesovikk korrupt und stellte sich auf Ignikas Seite. Seine wichtigste Mission war es die beiden Toa Kiani und Wegarik davon abzuhalten die Maske der Zeitreise von Bara Magna zu holen. Er folgte den beiden Toa auf den Planeten Bara Magna und wurde dort von den beiden, ohne Möglichkeit zurückzukehren, zurückgelassen.

Lesovikk erkannte schnell, dass er das einzige Wesen auf dem Planeten war, das Elementarkräfte einsetzen konnte und riss somit die Herrschaft an sich. Er bildete aus Vorox und Skrall eine Armee, mit der er einen Angriff auf das Ignika-Universum plante. Als er jedoch ahnte, dass einige Glatorianer dabei waren zu erkennen, dass auch in ihnen Elementarkräfte schlummerten, ließ er diese unter seiner Festung in Atero einsperren. Diese Gefangenen konnten schließlich fliehen und gelangten in das Tal des Labyrinths, wo sie das Marendar befreiten, welches Lesovikk tötete.

Teams und Gruppierungen

Bund des Lebens

Der Bund des Lebens ist eine Organisation, die den Willen von Mata Nui ausführen soll. Der Bund wurde von der Matoranerin Mitarma auf Befehl der Großen Wesen gegründet. Der Bund des Lebens hat auf jeder Insel einige Spione, die dafür sorgen, dass die Pläne des Bundes ausgeführt werden. Der Bund des Lebens hatte sich zum Schutz seiner wahren Identität eine Scheinorganisation mit dem Namen Orden von Mata Nui aufgebaut, deren Existenz sie allerdings während einem gewaltigen Kampf gegen die Bruderschaft auffliegen ließen. Der Bund plante die Evakuierung des Universums auf die Insel Mata Nui und existierte weiterhin geheim und wird zur Zeit von Mitarma und Gondon geleitet. Für den Bund des Lebens arbeiten folgende Organisationen:

Des weiteren leitet der Bund des Lebens eine große Operation:

Bruderschaft der Makuta

Die Bruderschaft der Makuta wurde eigentlich geschaffen, um Rahi zu erschaffen und somit das Gleichgewicht im Universum zu wahren. Angeführt wurde sie von Makuta Miserix. Nachdem die Liga der Sechs Königreiche begann Teile des Universums zu erobern, startete Teridax eine Rebellion und nahm die Kontrolle über die Bruderschaft an sich. Schließlich begann er mit seinem Plan Mata Nui zu kontrollieren und reiste mit Icarax und Krika nach Metru Nui. Dort bereitete er einen Krieg vor, in dem alle Makuta, bis auf Teridax selbst, ausgerottet werden sollten, damit er alleine herrschen konnte. Als der Krieg begann hatte er sich mit Tuyet verbündet. Am Ende des Krieges hatten viele Makuta überlebt, wurden jedoch in die Grube verbannt. Später wurden die Makuta wieder befreit, um in einem letzten Kampf besiegt zu werden. Alle Toa des Universums hatten sich auf Metru Nui versammelt, um die Makuta auszurotten, was ihnen auch gelang. Die einzigen Makuta die überlebten waren Teridax und seine ehemalige verlobte Gavorak. Die Bruderschaft der Makuta arbeitete geheimer Weise mit einer Organisation zusammen:

Nobis Nui

Nobis Nui ist eine Insel auf der Oberfläche von Aqua Magna. Diese Insel war lange Zeit unerforscht und unbewohnt. Eines Tages kam eine geheimnisvolle Gestalt auf die Insel und begann dort innerhalb eines Jahres extreme Techniken zu entwickeln, was dazu führte, dass sie ihre eigenen Sklaven erschuf, die schließlich herausfanden, wie man Toa baute. Ebenfalls schlossen sich Bahgami und Roodaka dieser Herrscherin an und wurden ihre persönlichen Vollstrecker. Bahgami schickte ein Team aus mechanischen Toa los, um zu verhindern, dass die zwölf Toa-Steine an die auserwählten Matoraner weitergegeben werden konnten, doch Kyroh, der Anführer dieser willenloser Toa, der durch einen Produktionsfehler einen eigenen Willen hatte, schloss sich widerwillig dem Bund des Lebens an und half ihm dabei die Handlungen von Nobis Nui vorher zu sagen.

Nobis Nui wird von einer mächtigen Herrscherin auf ihrem Fahrzeug, dem Eixin-Läufer, kontrolliert.

  • Herrscherin

Dazu hat die Herrscherin noch zwei Vortixx für das Grobe:

  • Roodaka
  • Bahgami
Toa-Teams

In der Welt von Idekria gab es viele Toa. Zu den höchstzeiten des Universums gab es über 5.000 Toa. Die meisten davon lebten auf dem südlichen Kontinent. Eines Tages kam Teridax auf den südlichen Kontinent und lockte die Toa auf die Tren-Krom-Halbinsel, wo sie versklavt wurden. Eines Tages kam Turaga Dume auf die Halbinsel und überzeugte Tren Krom die Toa frei zu lassen, damit sie die Bruderschaft der Makuta auslöschen konnten, was er auch tat, da er die Bruderschaft verabscheute. Die erste Toa, die geschaffen wurde, war Toa Kyoshi, die später ihr eigenes Inselreich bekam, auf der sie die stärksten Toa ausbildete. Folgende Teams und Toa-Gruppierungen sind bekannt:

Devla Donja

folgt...

  • Devla
  • Donja
    • Nachkommen
  • Zirahk
  • Dämonen
    • Terzon
Bara Magna

folgt...

  • Große Wesen
  • Elementarherren
  • Neue Elementarherren
  • Marendar

Gegenstände

folgt...

  • Ignika
  • Atorika
  • Nui-Stein
  • Herz des Ozeans
  • Buch der Großen Wesen


In diesem Bereich meiner Story-Übersicht wollte ich die Zitate aufzählen, die mich am meisten begeistern konnten und mich zum weiterschreiben angetrieben haben. Danke an alle Benutzer, deren Zitate hier aufgelistet werden.

Zitate aus Story 1

"Naja, ich denke Kapitel hin oder her es war 'ne gute Geschichte, es ist 'ne gute Geschichte und ich denke es wird auch eine bleiben."
IgnikaNuva5294 - Diskussion zu Der Große Krieg
"Ich weiß nich wieso, aber nach meiner Meinung bist du fast so gut wie Greg Farshtey."
Toa-Mata-Nui - Diskussion zu Reise nach Olda Nui
"Auch wenn ich die meisten Bearbeitungen habe, hast du wegen deiner Geschichte den ersten Platz verdient! Könnte ich ihn abgeben, würde ich es tun. Deine gesamte Story ist super, Südlicher Kontinent in Gefahr ist der beste Teil gewesen. "
Skorpi63 - Diskussion zu Südlicher Kontinent in Gefahr
"Meine Güte, dass du bei deinem Talent und Einfalltsreichtum noch kein Buch rausgebracht hast?!"
Waruru - Diskussion zu Suche nach der Maske des Lichts
"Hey, wie kann schon eine Geschichte von Bima nicht cool sein?"
Toa-Mata-Nui - Diskussion zu The nether World
"Hast ein paar nette Gegs eingebaut! Von wegen Bioanbau! Das ist mal ne super Sache so ne Priese Humor in das ganze zu basteln."
Jadekaiser - Diskussion zu The buried Ones
"Eine überraschende Wende, und das in einer Situation, in der man eigentlich meint die Handlung, die folgt, zu kennen. Super!"
Waruru - Diskussion zu Die letzte Sonnenwende
"Sehr schöen, traurige und herz zereisend Geschichte."
Jadekaiser - Diskussion zu What a beautiful Wedding
"Ich mag diese lustig-witzig sprechend-redenden Le-Matoraner. Du machst das großartig-super!!!"
Nathanael1711 - Diskussion zu Shadows of the Past
"Wow! Was für ein geiles Coover! Schön düster!"
Toa-Mata-Nui, Diskussion zu Shadows of the Past
"Man kann einfach nicht anders, als diese Story zu lesen - und zumindest ich kann sie nur weiterempfehlen!"
Waruru - Diskussion zu Dictatorship on Bara Magna
"Bist du Schriftsteller????? DIE STORY IST JA DER HAHAHAHAHAMMMMMMAAAAARRRRRRRR!!!!!!!"
Viro13 - Diskussion zu Alliance of Life
"Weltklasse. Schon jetzt genauso gut wie Südlicher Kontinent in Gefahr. Das wird - meiner Meinung nach - die beste Geschichte des Wikis."
Skorpi63 - Diskussion zu Darkness Rises Again
"Gregs Geschichten waren nicht so spannend wie deine."
Axonnmaster - Diskussion zu Darkness Rises Again

Zitate aus Story 2

"Ich habe mich fast tot gelacht xDDDD"
Helios - Diskussion zu The Crossroads of Destiny
"Nicht so ernst, sondern einfach mal witzig. Und die Emtiononen der Charaktere hast du wunderbar beschrieben; Handlung und Reaktionen sind [...] absolut nachvollziehbar."
Waruru - Diskussion zu Tales of Olda Nui
"Ist irgend wie echt lustig geworden wie die Piraka so daherkommen und zwei ihren Abgang nehmen. Das ist super Ironie vom aller feinsten."
Jadekaiser - Diskussion zu The Island of Nobis Nui
"Eine so gute Story hab ich selten gelesen."
Matoro20 - Diskussion zu Banish Teridax
"ich muss wirklich sagen: Deine Geschichten zu bewerten ist mir immer wieder aufs Neue eine Ehre!"
Waruru - Diskussion zu Stolen Ignika
"Sie ist spannend und lebendig gestaltet; man fiebert richtig mit den Charakteren mit und mit jeder Zeile möchte man wissen, wie's weiter geht!"
Waruru - Diskussion zu The Hagah's Assignment
"Man merkt echt, dass du dir ehrlich Mühe damit gegeben hast, wobei ich dazu dann noch hinzufügen möchte, dass mir der Schreibstil [...] wirklich sehr gefällt."
Waruru - Diskussion zu 12 Toa-Stones
"Verdammt gute Geschichte! SEEEEEEEHR Gut! Respekt! Mir fehlen einfach die Worte! Freu mich schon auf die letzten Zeilen!!"
Gresh18 - Diskussion zu A Legend Dies
"Lol, und wieder einmal wird mir also die Ehre zu teil, eine deiner absolut grandiosen Geschichten bewerten zu dürfen."
Waruru - Diskussion zu Lariska and the Ignika
"Du hast genau die richtige Mischung Mystery, Düsternis und Dramatik getroffen. Freue mich schon auf das Ende."
Jadekaiser - Diskussion zu Last hope - Mirrorworld
"Ich, wenn ich an deiner Stelle wäre, würde mir die Freiheit herausnehmen und von mir selbst behaupten, dass meine Geschichten gut sind - ja, mehr als nur gut: absolute Superlative eben!"
Waruru - Diskussion zu Finding a Makuta
"Nein du hast die Kurve von einer großartigen zu einer unglaublichen Handlung geschafft."
Axonnmaster - Diskussion zu The Kingdom
"Also ich finde noch ein weiteres Wort dafür: Absolut super Toll."
Matoro20 - Diskussion zu Destined Matoran
"Ich habe lange auf Kapitel 4. gewartet und du hast mich nicht enttäuscht. SUPER TOLLE STORY!!!!!!!!!"
Axonnmaster - Diskussion zu Freeing Teridax
"Das ist Bima in Höchstform! Ich bin da fast so gespannt auf die Fortsetzung, wie ich es auf die der echten Story bin (nicht ganz, aber fast!) xD"
Nathanael1711 - Diskussion zu The Universe of Shadows
"Fantastisch! Überwältigend! Ich freu mich wirklich, wie es weitergeht. Außerdem finde ich das Cover genial!"
Gresh18 - Diskussion zu The great Crash
"Mann, du lässt einem ja gar keine Ideen mehr übrig xD!"
Helios - Diskussion zu Something called Protodermis

Zitate aus Story 3

"Ehrlich Bima, dein schriftstellerisches Talent und dein Ideenreichtum erstaunen mich doch echt immer wieder aufs Neue."
Waruru - Diskussion zu The Diary
"Grandios, wirklich grandios. Atemberaubend und spannend.Wahnsinn. DU hast dich wieder mal selbst übertroffen. Die Kunst dieser Schrift grenzt am Übrnatürlichen .Bravo"
Axonnmaster - Diskussion zu The Diary
"Die Geschichte faszinierd einen richtig!Und wie Waruru bereits erwähnt hatte:Wirklich raffinierte Idee mit denVideotagebüchern!"
Toa der Legenden - Diskussion zu The last Sunset
Hier ist eine Chronologische Übersicht meiner Stories zu finden. Sie zeigt auf welche Geschichten ineinander überlaufen, bzw. wo Geschichten fortgesetzt und offene Handlungsstränge beendet werden.
IdekriaStory

Siehe auch

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki