FANDOM


Tahu's Blog berichtet über die ersten Geschehnisse auf Spherus Magna nach dem Tod von Teridax, in der Form eines Tagebuchs von Tahu


Tahu's Blog


Eintrag Eins

Mein Name ist Tahu. Während ich diese Zeilen schreibe, schreitet die Evakuierung des Universums voran. Die Toa Hagah sind zu unserem Team gestoßen, ebenso wie der Orden von Mata Nui. Auf die Toa Mahri warten wir noch.
Durch einige Tore sind mehrere Visorak und Rahkshi entkommen. Soweit wir erkennen konnten, fliehen die meisten in Richtung Norden. Wir lassen sie fürs erste ziehen.


Eintrag Zwei

Ein einäugiger gelber Gigant entstieg gestern einem der Tore und verschwand, wie die Visorak, nach Norden. Die Toa Hagah nannten ihn Keetongu. Ich meine, diesen Namen schon einmal gehört zu haben, vermutlich aus den Erzählungen von Turaga Vakama. Was mir momentan aber Sorgen macht, ist das Verschwinden meines Bruders Lewa. Schon seit Tagen fehlt jetzt jede Spur von ihm. Auch in der Schlacht habe ich ihn nicht kämpfen sehen, fällt mir grade auf. Ich werde nach ihm suchen. Er hatte zwar schon immer das Talent sich in Schwierigkeiten zu bringen, aber er ist dennoch mein Bruder! Ich kann ihn nicht einfach im Stich lassen!

Eintrag 3

Die Evakuierung ist in vollem Gange. Durch zahllose Tore am Äußeren des Roboters marschieren die verschiedensten Wesen - Vortixx, Matoraner, Rahi, Frostelus. Es sind jede Menge feindselige Wesen dabei, doch Kämpfe gibt es heute keine. Alle betreten staunend ihre neue Welt. Ich hatte heute morgen einen Disput mit Kopaka - welcher damit endete, dass Kopaka allein auf die Suche nach Lewa ging. Ich vertraue ihm, auch wenn ich das ihm gegenüber nicht zugegeben habe.
Was mir auffällt, ist, dass keine dunklen Jäger erschienen sind. Die Sache kommt mir seltsam vor. Eine mächtige Organisation wie diese hat nicht nötig sich zu verstecken.

Eintrag Vier

Evakuierung ist abgeschlossen. Die Chronisten - Kompanie half einigen verschütteten Matoranern aus den Archiven heraus. Es ist schon ein seltsamer Anblick, wie wir ein Universum verlassen, das in Wirklichkeit ein gigantischer Roboter war. Aber nun wartet ein Leben auf Spherus Magna, dem Paradies, das Mata Nui uns geschenkt hat, und wir sollten keine Sorgen mehr haben. Alles wäre perfekt, wenn Lewa wieder hier wäre. Auch Kopaka ist schon länger verschwunden. Hoffentlich kommt er bald wieder, und bringt uns gute Neuigkeiten mit...oder einen Toa der Luft.
Die Matoraner beginnen, von den Ureinwohnern des Planeten unterstützt, die ersten provisorischen Hütten zu bauen.


Eintrag Fünf

Ich habe heute eine höchst interressante Begegnung gemacht - ich stieß auf Teridax. Ich wollte gerade die Toa Hagah alarmieren, als mich einige Dinge stutzig machten.

  • Punkt Eins: Dieser Makuta tug eine weiße Rüstung, und eine goldene Maske der Schatten.
  • Punkt Zwei: Dieser Makuta machte keinerlei Anstalten, mich gestig oder körperlich zu verletzen oder sogar umzubringen.
  • Punkt Drei: Dieser Makuta hatte einen Ko - Matoraner namens Mazeka im Schlepptau, der mich über seine Angeörigkeit zum Orden von Mata Nui informierte, und mir danach irgendeine ellenlange Geschichte über andere Dimensionen, Schattentoa und einen Tausch mit den großen Wesen auftischte.

Erst etwas später verstand ich genug, um zu begreifen, dass dieser Teridax aus einer anderen Dimension stammte, und keinerlei böse Absichten hegte. Die Makuta seines Universums haben sich schon vor langer Zeit dem Licht zugewandt. Ich kann es kaum erwarten, ihn meinem Freund Takanuva vorzustellen.
Die Arbeit ist in vollem Gange. Wir sind noch einmal nach Metru Nui gereist, um Rohstoffe, Fahrzeuge und andere wichtige Dinge zu holen. Für die nächsten Tage sind mehrere solche Reisen geplant. Nichts, was wir brauchen wird zurückgelassen.


Eintrag Sechs

Die beiden Bahrag - Königinnen, die natürlich auch entkommen sind, sind heute nach Norden aufgebrochen. Einige Ureinwohner (die, wie ich mittlerweile erfahren konnte, Agori heißen) zeigten Furcht vor ihnen, aber ich konnte sie beruhigen. Die Bahrag - Zwillinge haben ihr Schicksal erfüllt, sie haben ein Recht auf ein Leben in Frieden. Mir fiel ein, wie sie uns damals "Brüder der Bohrok" nannten und ich musste lachen. Einst sah ich sie als furchtbare Monster...aber sie hatten ihre Pflicht und ihre Bestimmung, genau wie Toa und Matoraner. Ich schloss Freundschaft mit einigen Kriegern, die Mata Nui persönlich zu kennen scheinen...sobald mein Agori etwas besser ist, werde ich mir die ganze Geschichte erzählen lassen.
Doch jetzt ist keine Zeit! Kopaka ist zurück, und hat wichtige Nachrichten.
Was immer er zu berichten hat, ich muss es hören...

Eintrag Sieben

Die Situation könnte kaum noch schlimmer werden. Nicht nur, dass Lewa immer noch verschwunden ist, genauso wie die Ordensagenten Axonn, Brutaka und Helryx, nein, Kopakas Bericht nach werden die Toa Mahri von den Skakdi in einer neuen Festung an der Küste des endlosen Ozeans gefangen gehalten. Achja, und den Skakdi dient jetzt eine goldene Kreatur, die ihnen Wünsche durch Gedankenkraft erfüllen kann.
Ich hasse diese Art von Tagen.
Ich hasse sie wirklich.


Eintrag Acht

Wir haben beschlossen, uns aufzuteilen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki