FANDOM


Tamaru
Tamaru.png
Matoranerart: Le-Matoraner
Kanohi-Maske: Rau
Waffe/-n: Speer


Beruf: Akilini-Sportler (früher), Kohlii-Spieler
Zugehörigkeit: Le-Koro-Kohliiteam
Zustand: Lebendig

Biografie

Auf Metru Nui

Vor dem Großen Zersplittern war Tamaru gut mit dem Ta-Matoraner Jaller befreundet. Als dieser jedoch zu einem Toa wurde, kümmerte sich Jaller nur noch um sich selbst und vergaß Tamaru mit der Zeit.

Als Karzahni herrschte, wurde Tamaru wie alle anderen Matoraner versklavt. Toa Jovans Team konnte Karzahni jedoch besiegen und alle Matoraner nach Metru Nui bringen.

Auf Metru Nui war Tamaru ein erfahrener Akilini-Sportler, er gewann viele Wettkämpfe und wurde bester Akilini-Sportler von Metru Nui. Turaga Dume war mehr als begeistert und wollte ihn überreden zu den internationalen Akilini-Meisterschaften zu gehen. Doch Tamaru lehnte immer wieder ab.

Eines Tages belegte Karzahnis Geist den Körper von Dume und herrschte nun finster. Doch sechs Toa, Vakama, Nokama, Onewa, Whenua, Nuju und Matau konnten die Insel vor Karzahni retten und evakuierten alle Matoraner zu einer anderen Insel namens Mata Nui.

Auf Mata Nui

Auf Mata Nui bewarb sich Tamaru als Kohliispieler für sein Dorf, nach dem dieser Sport eingeführt wurde. Er wurde schließlich zusammen mit dem Matoraner Kongu ausgewählt.

Nach einiger Zeit verkaufte der Po-Matoraner Ahkmou infizierte Kohliibälle, was aber niemand wusste. Leider kaufte sich auch Tamura einiger dieser Giftbälle und wurde schwer krank, konnte jedoch wie viele andere von den Turaga geheilt werden.

Als Hahli kam, um die Kohlii-Lektion zu bestehen, war Tamaru ihr Trainer. Er brachte ihr viel über Schnelligkeit beim Kohlii bei. Schließlich bestand sie diese auch.

Später begann das Kohliitournament. Er und Kongu waren zusammen mit Po- und Ko-Koro in einer Gruppe. Sein Team konnte sich als Zweiter für das Halbfinale qualifizieren, scheiterten dort jedoch mit einem blamablen Auftritt an Ga-Koro. Jedoch sicherten sie sich gegen Ta-Koro den dritten Platz, nach einem Fünfmeterschießen.

Als die Zeit durch die Toa Aodhan, Agni und Brander zurückgestellt wurde, lebten alle Matoraner wieder auf Metru Nui.

Wieder auf Metru Nui

Auf Metru Nui wurde Tamaru eine Wache der Stadt Le-Metru. Später wurde er jedoch von den Vahki in eine Zelle gesperrt. Der Orden-von-Mata-Nui konnte später jedoch alle Matoraner wieder befreien und der Wiederaufbau von Metru Nui begann.

Er war an der entscheidenden Schlacht von Karzahni beteiligt.

Statistik las Kohlii-Spieler

Seit dessen Einführung ist Tamaru ein aktiver Kohlii-Spieler, der auf der Position des Torwarts spielt. Seine Karriere ist jedoch sehr kurz gelaufen, sodass er lediglich nur für seinen Heimatverein spielen konnte:

  • KC Le-Koro

Tamaru galt jedoch nicht als Spitzentorwart, aufgrund des nervösen Auftrittes seines Vereins bei der Mata-Nui-Kohlii-Meisterschaft bekam er sechs Gegentreffer, was nicht den Erwartungen eines Mitfavoriten entsprach. Er erreichrte lediglich das Halbfinale, im Spiel um Platz 3 wurde er gegen Ersatzkeeper Kumo ausgewechselt. Schließlich gewann sein Team das "kleine Finale".

Nach dem Dritten Karzahni-Krieg wurde er als Ersatztorhüter für die Nationalmannschaft Mata Nuis bei der Kohlii-Universumsmeisterschaft nominiert. Er kam jedoch nicht zum Einsatz und am Ende entsprang wieder ein dritter Platz. Danach beendete er seine Karriere und trainierte einige Amateurmannschaften.

Tamaru hatte nur wenige Erfolge gefeiert:

  • Dritter beim Mata-Nui-Kohlii-Turnier
  • Dritter bei der Universumsmeisterschaft


Gresh18s: Story
Saga 1: Matoran Stories | Reise der Toa Metru | Tagebuch eines Verräters | Kohlii | Die Kohlii-Lektion | Der Anfang vom Ende
Saga 2: Tuyets Terror | Ahkmous Terror | Amazing Aodhan | Smart Agni | Strong Brander | Die Maske der Zeit
Saga 3: Begräbnis einer Matoranerin | Karzahnis Schwester | Jäger der Maske | Queen's Kingdom | Karzahnis Story
Saga 4: Vulcanus' Schatz | Neue Verbündete | Endloser Krieg
Das Finale: Das Vermächtnis der Zeit
Weiter zur nächsten Story »»

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki