FANDOM


The fiery lady-cover

The fiery Lady ist eine Kurzgeschichte von, welche zu "Adventures of Wiki-Nui" gehört. Sie soll den Charakter Assandra oder auch Kialani genannt einleiten.


Kailani wanderte am Strand von Olda Nui. Auch wenn sie die Lavaflüsse von Ta-Olda sher gerne mochte. Liebte sie den Ausblick auf das Meer. Als eine der wenigen Beschützer von Olda Nui hatte sie nicht ganz so viel Zeit am Meer zu laufen wie als Matoranerin, doch eine Toa zu sein war doch noch schöner als eine Matoranerin zu sein. Schließlich kehrte sie um und ging wieder nach Olda Nui(Stadt), in Ta-Olda angekommen kam ihr ein Matoraner namens Tisorna entgegen und sprach hektisch:"Toa...Kailani...der Dorfplatz...Monster!" Auch wenn die Wörter hektisch und kaum hörbar aus dem Mund des Matoraners heraus kamen wusste Kailani, dass es auf dem Dorfplatz von Ta-Olda ärger gab.

Auf dem Dorfplatz angekommen sah Kailani Matoraner welche um ihr Leben rannten, doch Kailani wusste nicht warum oder auch wovor, doch diese Fragen wurden ihr schnell beantwortet als sie ein paar Krieger sah, welche die Matoraner angriffen und alles in Brand steckten. Der eine Krieger schoss mit einer Art Blaster auf eine Hütte welche sofort in Brand steckte.

"Du glaubst wohl du bist hier der Meister des Feuers?! Ich werde dir das Gegenteil beweisen!" Mit diesen Worten absorbierte Kailani das Feuer um sie herum und formte einen starken Feuerball welchen sie auf den Krieger schleuderte und diesen so in Flammen steckte und tötete. Jetzt wurden auch die anderen Krieger auf sie aufmerksam und erst jetzt bemerkte Kailani, dass es unter anderem auch Toa wahren, welche den Stadtteil angriffen. kailani erhitze ihr Vulkanschwert um 2000° und sprang auf die Kriegr los.

Durch die glühende hitze ihres Schwertes und durch ihre Kampffertigkeiten brauchte Kailani manchmal nur ein Klingenhieb um einen der Krieger oder Toa in zwei zu teilen, nun fing es auch noch an zu regnen und Kailani hoffte, dass der Regen die Flammen der Häuser etwas erlischen. Doch der Regen schwächte Kailanis Kräfte überhaupt nicht und jeder Tropfen, der auf Kailanis Schwert herabrieselte verdampfte in einer Millisekunde. Kailani feuerte mit Feuerbällen auf 3 Toa, welche meterweit weggeschleudert wurden.

Kailani nahm sich einen der 3 Toa zu sich und hielt ihr Schwert bedrohlich an dessen Kehle, dem Toa wurde heiß um sich und er schwitze unglaublich stark. "Wer hat euch geschickt!", fragte Kailani ihn mit bedrohlicher Stimme, "Los!" Der Krieger zögerte und brachte nur ein namen von sich heraus:"Wiki....Nui...!" Kurz danach starb er und Kailani kämpfte weiter.

***

Der Regen hörte nicht auf und ab und zu donnerte und blitzte es, auch wenn Kailani Ta-Olda stark verteidigt und mehr als die Hälfte der Bewohner Ta-Oldas retten konnte zerriss es ihr das Herz, dass so viele Matoraner sterben mussten. Die Toa des Feuers konnte nicht verstehen wie jemand ohne Grund so viele Wesen töten konnte, heiße Tränen liefen über ihre Kanohi Tila. Sie ging zu den Matoranern, welche sich alle zusammen gesammelt hatten und sprach:"Kommt! Hier könnt ihr nicht bleiben, geht nach Le-Olda, dort werdet ihr fürs erste sicher sein." Ein Matoraner trat vor und rief:"wir wollen aber hier bleiben Toa! Wir müssen das Dorf wieder aufbauen und die toten bestatten!" Kailani musste dem Matoraner innerlich recht geben doch sie wusste das es falsch war. "Nein, ihr seit hier nicht so sicher wie in einem anderen Stadtteil geht! Ich kläre das ganze mit Toa Sotrano!"

Schweren Herzens befolgten die Matoraner die Befehle von Toa Kailani. Auch für die Toa war es nicht leicht, aber ein schwor sie sich selbst, nämlich dass sie Rache an den Angreifer nehmen musste. Und sie wusste auch wo sie diese finden würde. Eine Insel namens Wiki Nui, Kailani ging ins Rathaus von Olda Nui und nahm sich eine Landkarte und fand sie, die Insel Wiki Nui: Eine Insel größer als das legendäre und verschollene Artakha(auch wenn man nicht wusste wo Artakha war, wusste man wie die Insel ungefär aussah), welche südöstlich von Artidax lag und südwestlich von Meterma(Keetongus Insel). Am nächsten Tag war Toa Kailani weg, aber jeder wusste wohin, mit einem großem Bot reiste sie nach Wiki Nui um sich zu rächen und ihre Bestimmung zu erfüllen.

ENDE

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki